Diese Website ist für die Nutzung mit aktuellen Browser-Versionen und auf mobilen Endgeräten (Tablet, Mobiltelefon) optimiert. Die Verwendung von älteren Browsern kann daher zu Fehlern in Darstellung und Funktionalität führen. Bitte verwenden Sie Microsoft Internet Explorer Version 10 oder höher oder eine aktuelle Version von Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari oder Opera.

Kopfbild

Info-Center Tunnel Rastatt

Seit dem 16. Oktober 2015 hat das Info-Center Tunnel Rastatt seine Türen in Ötigheim geöffnet. Interessierte Besucher können sich dort über den Rohbau des Tunnels Rastatt informieren.

Ein Audio-Guide führt durch die Stationen der Ausstellung und versorgt die Besucher mit Informationen zum Gesamtprojekt – speziell zum Bau des Rastatter Tunnels. Neben Präsentationen, Informationstafeln und Filmen können die Gäste auch an einigen Anwendungen selbst aktiv werden. So können sie sich an einer Anwendung zum Thema Schallschutz anhören, wie verschiedene Schallschutzmaßnahmen wirken oder aber mit einer Computersimulation durch den fertiggestellten Tunnel Rastatt fahren. Mit Exponaten werden die unterschiedlichen Facetten des Tunnelbaus zusätzlich erlebbar. Das Highlight dabei: das Modell einer Tunnelvortriebsmaschine. Es zeigt das komplexe System der Maschine, die in natura 90 Meter lang und 1.750 Tonnen schwer ist und sich über vier Kilometer durch das Erdreich gräbt.

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Sonntag, jeweils 13 bis 18 Uhr

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Verbreitung des Corona-Virus bleibt das
Info-Center Tunnel Rastatt bis auf Weiteres geschlossen.

Adresse
Info-Center Tunnel Rastatt
Baustelleneinrichtungsfläche
K3717
76470 Ötigheim

Bei der Nutzung von Navigationsgeräten geben Sie bitte als Zielort „K3717 Rastatt“ (48°52’38.1“N 8°14’36.6“E) ein.

Kontakt

E-Mail: infocenter@karlsruhe-basel.de

Das Info-Center Tunnel Rastatt in den Social Media-Kanälen

Aktuelle Informationen und Wissenswertes zum Info-Center Rastatt finden Sie auch auf Facebook, Twitter und Instagram:

      

 

Impressionen der Eröffnungsveranstaltung